Werder News


{#undefined}Grün-Weiß mit roten Zahlen
Klaus Allofs hat gestern in der Sendung "Doppelpass" auf Sport1 erklärt, er werde auf der nächsten Jahreshauptversammlung rote Zahlen verkünden. Allofs sprach von "erheblichen Verlusten", nannte aber keine genauen Zahlen. Die Einnahmen aus der Champions League fehlen Werder, so Allofs, aber wir haben reagiert. Die Ausgaben wurden erheblich reduziert und Spieler abgegeben. Und: "Wir sind weit davon entfernt, pleite zu sein." (de,eurosport.yahoo.com).

Doppelmoral statt Doppelpass
Das Deutschlandradio berichtet über das russische Unternehmen Gazprom; seit längerem Trikotsponsor von Schalke 04. Warum rollt eine Empörungswelle durchs Land, wenn Werder Bremen Wiesenhof als Sponsor präsentiert, aber gegen einen Konzern, der die Macht Putins festigt und freie Berichterstattung im Land behindert, regt sich kaum jemand auf, fragt sich Daniel Theweleit.

Dein Freund und Helfer
In der Nacht zu Samstag wurde eines der Nummernschilder des FC Bayern Mannschaftsbusses gestohlen. Die Bremer Polizei war laut Südkurier hilfsbereit. Sie eskortierte den Bus zum Weserstadion.
Am Dienstag muss die Mannschaft zum Champions League Spiel nach Weißrussland und für den Grenzübertritt sind zwei Nummernschilder zwingend erforderlich. Wir besorgen rechtzeitig Ersatz, so ein Bayern Sprecher.

Kommentar schreiben