Bäcker-Handwerk in Bremen

Das Wochenblatt Die Zeit hat eine Deutschlandkarte veröffentlicht, auf der Bäcker verzeichnet sind, die das Brot noch selber backen.

photo

 

Mehr als 15.000 Leser haben mitgemacht. 2.516 Bäckereien, die mindestens zweimal genannt wurden, sind in der Karte verzeichnet (Je dunkler die Markierung einer Bäckerei, desto mehr Empfehlungen bekam sie). Tipps, was dort besonders lecker ist, stammen ebenfalls von Lesern.

Top-5 fürs Wochenende

Fr, 21. Nov. 2014

Electro Swing Revolution - Cd Release Party

Moments, 22:00 Uhr
Party
Clicks: 153 x

Verlosung: 3 x 2 (6 Teilnehmer)
Es ist wieder soweit. Die 5. Ausgabe der erfolgreichen Sampler-Reihe The Electro Swing Revolution ist gerade erschienen. Das will ordentlich gefeiert werden. ...

Sa, 22. Nov. 2014

Roofnight

Kantine5, Sa, 22.11.2014-So, 23.11.2014
Party (Clubclassics,Partytunes,90iger und ausgewählte Hits der Gegenwart)
Clicks: 957 x

Verlosung: 5 x 2 (35 Teilnehmer)
Roofnight das Party-Event über den Dächern Bremens . In der Kantine 5 im alten Postamt findet an jedem vierten Samstag im Monat ...

n My Bed | 2 Jahre Special with Dante Thomas

Studio, 23:00 Uhr
Party
Clicks: 502 x

Verlosung: 3 x 2 (10 Teilnehmer)
BREMENS ORIGINAL no kids, no crunk, strictly the hottest and finest rnb classics in town. Nach einer etwas längeren Pause kehren auch ...

UNI NACHT XL 22.11.2014

Universität Bremen, Sa, 22.11.2014-So, 23.11.2014
Party (Uni,Studenten,Studentenparty)
Clicks: 400 x

Verlosung: 3 x 2 (18 Teilnehmer)
Die größte Studenten-Party Samstag, 22. November – ab 22:00 Uhr Uni Mensa Bremen Pünktlich zur Wintersemesterhalbzeit ist es wieder soweit: Am 22. ...

Why Not

Moments, 22:00 Uhr
Party (70er, 80er)
Clicks: 126 x

Verlosung: 2 x 2 (7 Teilnehmer)
WHY NOT - die Viertel-Sounds der 70er & 80er mit DJ Buchi In den 70ern und 80ern fand sich unter der gleichen ...

Bielefelder Gericht bittet Werder Fans zur Kasse UPDATE

{#undefined}Im Mai 2012 griffen Bielefelder Hooligans zwei Werder Fans an. Malte K aus Lüneburg wurde dabei lebensgefährlich, Sebastian W schwer verletzt.
Ende 2012 wurde der Haupttäter zu fast fünf Jahren Gefängnis verurteilt, die neun Mittäter zu Bewährungsstrafen.
 
Nun wollten Malte und Sebastian auch Schmerzensgeld und Schadensersatz vom Haupttäter. Doch der ist mittellos und so gingen die beiden leer aus. Fast: Denn vor ein paar Tagen wurden die Rechnungen des Amtsgerichts Bielefeld verschickt. Malte muss 2.970 Euro für den Prozess bezahlen, Sebastian 764 Euro.
So sieht es die Strafprozessordnung vor: Ist der Täter pleite, wird der Kläger zum "Sekundärschuldner".
 
Sebastian W. kündigte gegenüber der Neuen Westfälischen an: "Ich gehe lieber ein paar Tage ins Gefängnis als diese Rechnung zu begleichen."
 
Und Jens Reichenbach meint: "Malte K. kam als Gast in diese Stadt, wurde dort fast totgeprügelt und muss jetzt auch noch zahlen. Hier ist der Gesetzgeber gefragt, solche Ungerechtigkeiten künftig zu verhindern."
 
UPDATE:

Arminia Bielefeld startet Sammelaktion
Auf einem Bankkonto sammelt Arminia Bielefeld ab sofort Geld, um die beiden Gewaltopfer von den Prozesskosten zu entlasten. Das Konto bleibt bis Anfang März 2015 geöffnet. Ein möglicher Restbetrag nach Abzug der Prozesskosten wird dem “Weissen Ring e.V.” zu Gute kommen.

"Es war und ist uns ein wichtiges Anliegen, persönlich mit den beiden Betroffenen zu sprechen und diese zentralisierte Möglichkeit der Unterstützung anzubieten. … Ich freue mich darüber hinaus sehr, Malte und Sebastian beim DFB-Pokalspiel gegen Werder Bremen in der SchücoArena begrüßen zu dürfen" so DSC Geschäftsführer Marcus Uhlig (arminia-bielefeld.de).

 

Fast 200.000 Verkehrsunfälle in einem Monat

{#undefined}Rund 197.200 Verkehrsunfälle erfasste die Polizei im September 2014. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 3,2 % weniger als im September 2013. 
337 Menschen verloren bei Straßenverkehrsunfällen im September 2014 ihr Leben. 
 
Im Bundesland Bremen verunglückten von Januar bis September diesen Jahres 2.875 Menschen im Straßenverkehr.

Alles für den Derbysieg

 

"Wenn man beide Beine des Esels von vorne anfasst, bringt das Glück!" #allezfürdenderbysieg #stadtmusikanten #bartels

Ein von SV Werder Bremen (@werderbremen) gepostetes Foto am Nov 11, 2014 at 2:11 PST

Das perfekte Weihnachtsgeschenk - Tipp Nr. 3

{#undefined}Diese Tasche gibt es noch nicht für Bremerinnen und Bremer. Aber wenn sich heute und in den nächsten Tagen genug Leute bei der BSAG melden, wird der HB-Tarnbeutel sicher noch vor dem Fest in die Geschäfte gelangen.
 
Aber bitteschön zum selben annehmbaren Preis.

Mikrocontroller-Werkstatt

photoRaspberry Pi (Quelle Wikipedia/Jwrodgers)Am Samstag findet in den Räumen des Bremer Hackerspace eine offene Mikrocontroller-Werkstatt statt.
Dort kann man sich den ganzen Tag mit Gleichgesinnten über das Thema Mikrocontroller austauschen, eigene Projekte realisieren oder sich von den Projekten der anderen Teilnehmer inspirieren lassen. 
Egal ob man einen “nackten” AVR-Controller programmieren oder einen Arduino oder Raspberry Pi entwickeln möchtest.
 
22. November 2014, ab 12 Uhr, Bornstraße 14/15, 28195 Bremen (hackerspace-bremen.de).

Radio Bremen Werder-Talk

{#undefined}Der Radio Bremen Werder-Talk geht in die dritte Runde. Aufgrund des großen Zuspruchs bei den bisherigen Veranstaltungen ist die Gesprächsrunde erstmalig auch im Radio Bremen Fernsehen zu sehen.
Die Gesprächspartner:
  •  Marco Bode, Aufsichtsratschef  Werder Bremens
  • Thomas Eichin, Geschäftsführer Sport Werder Bremen)
  • Prof. Dr. Rudolf Hickel, Wirtschafts-Wissenschaftler
  • Marc Hagedorn, Ressortleiter Sport Weser-Kurier
  • Frank Hellmann, freier Journalist und Werder-Kenner
 
Auch Werder-Fans und -Experten können mitdiskutieren – live im Studio oder im Live-Blog. Verfolgt werden kann die Diskussion im Internet, unter anderem bei Twitter.
 
Wer die Diskussionsrunde live im Weserhaus verfolgen will, kann ab Montag, 24. November, Karten auf www.radiobremen.de ergattern. Es lohnt sich schnell zu sein.
 
Radio Bremen - Werder-Talk, Donnerstag, 27. November, 20:15 Uhr (radiobremen.de)

Kostenlose Stadtbibliothekskarte für Bremer Studenten

{#undefined}Der AStA der Bremer Uni hat die ‘entgeltfreie Stadtbibliothekskarte’ an den Start gebracht. Im kommenden Jahr wird es die ‘BIBCARD’ für Studis in Bremen kostenfrei geben (asta.uni-bremen.de).. Einige Infos dazu:
 
Stadtbibliothek? Aber wir haben doch die Unibibliothek?!
Ja stimmt, aber mehr Bücher zur Auswahl schaden nie! 
 
Und wo kann ich dann was ausleihen? 
Ausleihen könnt man z.B in der Zentralbibliothek (am Wall), in der Stadtbibliothek West oder in der Busbibliothek, die auch regelmäßig an der Uni steht. 

Bremen, die Fahrradstadt

{#undefined}Die Fahrradzählstelle an der Wilhelm-Kaisen-Brücke / Ecke Franziuseck hat in der Nacht zu Donnerstag die zweimillionste Fahrradquerung in diesem Jahr registriert. Seit ihrer Einweihung im September 2011 registriert die Zählstelle auf der östlichen Seite der Wilhelm-Kaisen-Brücke die vorbeifahrenden Radfahrer und zeigt die digitale Zählung für alle ersichtlich auf einem Display. 
 
Die Zahl untermauert den Status Bremens als bedeutendste Fahrradstadt unter den Großstädten mit mehr als 500.000 Einwohnern in Deutschland", so Verkehrssenator Joachim Lohse (senatspressestelle.bremen.de).
 
Wenn die Bremer lernen würden, so einzuparken, würden sie wahrscheinlich nicht so viel auf dem Sattel sitzen.